Videothek

Wählen Sie ein Video aus der Liste aus. JavaScript muss aktiviert und der Flash Player muss installiert sein.


Endoskopische Bandscheibenoperation

Spezialendoskop macht Gefäße sichtbar

Endoskopische Bandscheibenoperation

Die minimal-invasive Wirbelsäulenchirurgie, die sogenannte Schlüsselloch-Chirurgie, ist seit Jahren in der Neurochirurgischen Klinik etabliert. Die Vorteile der minimal-invasiven Verfahren sind weniger Schmerzen nach der Operation und, dadurch, kürzere Krankenhausaufenthalte. Schon heute werden Bandscheibenvorfälle der Lendenwirbelsäule unter dem Mikroskop über kurze Hautschnitte entfernt. Jetzt hat die Neurochirurgische Klinik als einzige Klinik der Region die voll-endoskopische Bandscheibenoperation etabliert. Hierbei wird über einen Hautschnitt von lediglich 8 mm das vorgefallene Bandscheibengewebe ausschließlich unter endoskopischer Sicht entfernt (Video). Damit wird der Weg der Minimierung des operativen Traumas konsequent weiter beschritten.
Dauer: 2.44 min.

Sie haben JavaScript deaktiviert oder verwenden eine ältere Version des Macromedia Flash Player oder haben diesen gar nicht installiert. Hier erhalten Sie die neueste Version des Flash Player.

Impressum